Gremien

Der Südtiroler Beratungsring für Obst- und Weinbau ist ein Verein im Sinne der Art. 12 – 36 des Bürgerlichen Gesetzbuches. Der Obmann vertritt gemeinsam mit dem Vorstand die Interessen der Mitglieder aus den Bezirken. Die Aufgabe und die Vision des Vereins sind in den Statuten festgelegt.

 

Organigramm Verein

Generalversammlung

Die Generalversammlung setzt sich aus rund 124 Delegierten zusammen, welche von den Mitgliedern gewählt werden. Sie bilden gleichzeitig die Ausschüsse in den jeweiligen Beratungsbezirken. Die Bezirke entsenden zusammen 12 Vertreter in den Landesvorstand. Die Generalversammlung wählt den Obmann und seine beiden Stellvertreter.

Landesvorstand und Obmann

Der 12-köpfige Vorstand des Südtiroler Beratungsrings für Obst- und Weinbau besteht aus den Bezirksobmännern, den Vertretern des Bio-Ausschusses und der italienischen Mitglieder, dem Obmann und seinen beiden Stellvertretern. In der aktuellen Legislatur 2024-2028 vertritt Obmann Manuel Santer den Beratungsring, Peter Reisinger und Michael Bradlwarter sind seine beiden Stellvertreter.

Der Vorstand des Südtiroler Beratungsrings für Obst- und Weinbau 2024-2028